Eilmeldung

Eilmeldung

Trump wünscht russisch-amerikanische Zusammenarbeit im Kampf gegen IS-Dschihadisten

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Donald Trump, hat sich für eine amerikanisch-russische Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der IS-Dschihadisten…

Sie lesen gerade:

Trump wünscht russisch-amerikanische Zusammenarbeit im Kampf gegen IS-Dschihadisten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Donald Trump, hat sich für eine amerikanisch-russische Zusammenarbeit bei der Bekämpfung der IS-Dschihadisten ausgesprochen. Seiner demokratischen Gegenkandidatin Hillary Clinton warf er leere Worte vor.

allviews Created with Sketch. Meinung

"Wäre es nicht gut, wenn wir mit Russland auskämen und gemeinsam ISIL schlagen?"

Donald Trump US-Präsidentschaftskandidat

“Russland mag ISIL genauso wenig wie wir. Wäre es nicht gut, wenn wir mit Russland auskämen und gemeinsam ISIL schlagen? Wäre das nicht gut? Im Gegensatz zu einer harten Haltung? Sie versucht hart zu sein und dann verschwindet sie. Ich habe es gestern im Flugzeug gesehen. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund, dann dreht sie sich um und setzt sich hin”, sagte Trump vor Veteranen in Virginia Beach.

Wahlwerbespot Donald Trump



In einem offenen Brief sprachen sich 88 US-Generäle im Ruhestand für Donald Trump als nächsten US-Präsidenten aus. Clinton warf ihrerseits Trump vor, ungeeignet zu sein.

“Sein ganzer Wahlkampf ist eine einzige Beleidigung all jener, die die Uniform getragen haben, um die Werte zu verteidigen, die uns so am Herzen liegen. Jemand der so falsch liegt, was unsere Veteranen angeht, ist ungeeignet als Oberkommandierender zu dienen. Und was den Kampf gegen ISIL angeht, hat er schon alle möglichen Positionen eingenommen”, sagte Clinton in Tampa.

Wahlwerbespot Hillary Clinton



Trump konnte in den Meinungsumfragen aufholen. In einer Umfrage für CNN liegt er sogar mit 45 zu 43 vor Clinton. Vor drei Wochen hatte er in der CNN-Umfrage noch 8 Prozentpunkte hinter Clinton gelegen.

Mehr zum Thema

RealClearPolitics: Umfragen