Eilmeldung

Kampf um Mossul: Schlinge wird enger

Die Peschmerga-Kämpfer haben ihren eigenen Angaben zufolge die Stadt Baschika, 20 Kilometer von Mossul entfernt.

Sie lesen gerade:

Kampf um Mossul: Schlinge wird enger

Schriftgrösse Aa Aa

Iraks Armee, kurdische Peschmerga und Milizen ziehen die Schlinge um Mossul immer enger. Sie hatten vor drei Wochen eine Großoffensive auf die Millionenstadt begonnen. Kurdische Peschmerga-Kämpfer eroberten nach eigenen Angaben eine der letzten Bastionen der Terrormiliz im Umland Mossuls. Sie seien bis ins Zentrum des Ortes Baschika vorgedrungen und hätten das Rathaus eingenommen, sagte ein Kommandeur.

Mit der Einnahme Baschikas schließen die Angreifer eine der letzten Lücken an der Front östlich der Großstadt. Mossul gilt als Zentrum der IS-Miliz im Irak. Sollte die Stadt eingenommen werden, wäre der IS in dem Land militärisch weitestgehend besiegt.

Baschika liegt etwa 20 Kilometer von Mossul entfernt am Fuß eines gleichnamigen Berges. In dem Ort lebten früher vor allem Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden, die jedoch flohen, als IS-Extremisten das Gebiet vor mehr als zwei Jahren einnahmen.