Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Streiks bei Eurowings und Lufthansa: Tausende Passagiere betroffen


Deutschland

Streiks bei Eurowings und Lufthansa: Tausende Passagiere betroffen

Streiks im Lufthansa-Konzern. An diesem Dienstag legten Flugbegleiter der Lufthansa-Tochter Eurowings die Arbeit nieder. Gestreikt wurde in Düsseldorf und Hamburg. 15 Stunden lang. Laut der Gewerkschaft Verdi, die den Ausstand organisiert hatte, fiel rund die Hälfte der geplanten Flüge aus. Rund 4100 Passagiere waren betroffen. Verdi will mehr Geld für die Eurowings-Angestellten. Ein Plus von sieben Prozent soll es sein, und mehr Zulagen.

An diesem Mittwoch ist dann die Marke Lufthansa dran. Die Piloten wollen streiken. Fast jeder zweite Flug könnte ausfallen. Rund 10.000 Passagiere wären laut der Lufthansa betroffen. Der Konzern versuchte zuletzt, den Streik gerichtlich zu untersagen.

Die Piloten der Airline hatten den Streik am Montag angekündigt. Erstmals war in der laufenden Tarifauseinandersetzung im April 2014 gestreikt worden. Dieses Mal geht es ausschließlich um die Tarifgehälter von rund 5400 Piloten der Lufthansa, der Lufthansa Cargo und der Tochtergesellschaft Germanwings.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit verlangt Tariferhöhungen von zusammen 22 Prozent über einen Zeitraum von fünf Jahren bis April 2017. Der vorherige Tarifvertrag ist Ende April 2012 ausgelaufen, wirkt aber mit unveränderten Tarifgehältern fort. Die Vereinigung Cockpit hatte in der vergangenen Woche den Vorschlag des Unternehmens abgelehnt, in eine Schlichtung zu den offenen Gehaltsverhandlungen einzusteigen. Lufthansa hat nach eigenen Angaben ein Lohnplus von 2,5 Prozent für den 20 Monate längeren Zeitraum bis Ende 2018 angeboten. Auch andere Tarifthemen wie die Übergangsrenten sind noch ungelöst.

Infos von Eurowings
Streikaufruf von Verdi
Infos der Lufthansa
Infos der Vereinigung Cockpit

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Sexualstraftaten an Minderjährigen: Türkische Regierung macht Rückzieher