Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Dwayne "The Rock" Johnson als Halbgott Maui


cinema

Dwayne "The Rock" Johnson als Halbgott Maui

Mit Unterstützung von

Das jüngste Südseeabenteuer aus dem Hause Disney handelt von einer jungen Seefahrerin, namens Moana, die sich in Begleitung des legendären Halbgottes Maui auf die Suche nach einer sagenumwobenen Insel macht. Dwayne “The Rock” Johnson, der selbst polynesische Wurzeln hat, spricht im Film den superstarken Muskelmann.

Dwayne Johnson: “Die Maui-Folklore ist in der polynesischen Kultur sehr präsent. Wir wachsen mit den Legenden, die uns unsere Großmütter und Tanten über den großen Halbgott Maui erzählen auf. Er ist ein lebendiges Element in unserer Geschichte.”

Disneys Top-Regisseure Ron Clemets und John Musker sind für den neuen Animationsspaß verantwortlich. Sie machten mehrere Reisen auf die Fidji-Inslen, nach Samoa und Tahiti, um sich von der Kultur, den Traditionen und der Musik Südseevölker inspirieren zu lassen.

In die Rolle der Filmheldin schlüpfte die blutjunge Schauspielerin und Sängerin aus Hawai.

Auli’i Cravalho: “Die Macher dieses Films waren inspiriert. Und wenn sie künftig ebenso inspiriert sind, wird es einen nächsten Film geben. Ich stehe voll dahinter, freue mich aber jetzt erstmal über dieses Abenteuer, das nun auf die Leinwände kommt.”

Im Film darf Dwayne Johnson, der übrigens gerade erst vom US-Magazine “People” zum “Sexiest Man
Alive” gekürt wurde, kräftig ins Mikrofon schmettern.

Das Besondere an der Südseekultur: “Es ist eine taffe Kultur, mit starken Männern und starken Frauen, aber auch wunderschön und warm und fürsorglich. Eine tolle Mischung. Das wird die Leute angenehm überraschen, es ist eine Art Masterclass in polynesischer Kultur und im Geschichtenerzählen.”

Auf die deutschsprachigen Leinwände (auch auf die französischen und spanischen) kommt der Film nun übrigens unter dem Titel “Vaiana” und nicht “Moana”. Weil eine berühmte italienische Pornodarstellerin Moana Pozzi hieß, musste der Filmtitel vielerorts umgeändert werden. Denn über deren Leben und Wirken erschien ein Biopic namens “Moana”.
In Italien, wo der Name Moana sofort mit der Pornolegende in Zusammenhang gebracht wird, kommt der Film als “Oceania” in die Lichtspielhäuser.

ALL VIEWS

Tap to find out

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel

cinema

Deutscher Emmy-Hattrick in New York: Die besten Momente