Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Gareth Southgate neuer englischer Fußball-Nationaltrainer


Sport

Gareth Southgate neuer englischer Fußball-Nationaltrainer

Gareth Southgate ist als Trainer der englischen Fußball-Nationalmannschaft bestätigt worden. Der 46-Jährige
unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis zur EM 2020, wie der englische Fußball-Verband mitteilte.

Der Interimscoach übernimmt damit endgültig die Nachfolge von Sam Allardyce. Er hatte im September nach nur 67 Tagen sein Amt wieder abgeben müssen.

Reporter hatten ihn, getarnt als vermeintliche Geschäftsleute, heimlich gefilmt, wie er über Tricks sprach, mit denen man die Transferregeln des englischen Fußballverbands aushebeln kann.

Southgate, der bisherige Trainer der U21-Auswahl, übernahm nach dem Rücktritt von Allardyce vorerst die Nationalmannschaft. In den vier Spielen seit seiner Ernennung blieb das Team ungeschlagen. Noch im Sommer hatte Southgate den Chefposten abgelehnt, änderte nun aber seine Meinung:

“Ich denke, es gibt ein großes Potenzial und ich glaube, uns steht eine Menge harter Arbeit bevor. Ich freue mich, dass sich unsere Leistungen weiterentwickelt und verbessert haben, in den letzten vier Spielen. Wir haben viel an den Details gearbeitet und wir haben sehr gute Nachwuchsspieler, die sich jetzt durchsetzen”.

Southgate bestritt als Profi 57 Länderspiele und erreichte 1996 das EM-Halbfinale. Dort scheiterte er als einziger Spieler im Elfmeterschießen am deutschen Torhüter Andreas Köpke.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Sport

Argentinien feiert sein Davis Cup Team - nach Sieg gegen Kroatien