Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mailand macht Männer


Cult

Mailand macht Männer

Dolce und Gabbana für Herbst und Winter: Da trägt der Mann mal Anzug und mal Daunenmantel. Oder wie wäre es mit der Schlabbervariante – wahlweise mit Eisbär über der Schulter. Und auch gekrönte Häupter waren für die Lokalmatadoren auf der Modewoche von Mailand unterwegs – getreu dem Motto “Die neuen Prinzen”.


Ein wenig schlichter gekleidet stellt sich das Modehaus Salvatore Ferragamo den Mann von heute vor. Dezente Töne dominieren, die Schneider verordneten sich Einfarbigkeit statt bunter Unruhe. Ursprünglich war der 1960 verstorbene Firmengründer Ferragamo Schuhmacher, seine Nachfolger verstehen sich auch auf Oberbekleidung.

Für Emporio Armani ist die Mailänder Modewoche ein Heimspiel. Karos und Symbolimpressionen sind für Männer gern gesehen, meinen die Designer. Doch auch die Variante ohne ist in der Kollektion enthalten – dann und wann abgerundet von Hut und lässigem Pupillenschutz.


Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Mehr Licht! Robert Wilson in der Villa Panza

Cult

Mehr Licht! Robert Wilson in der Villa Panza