Eilmeldung

Sie lesen gerade:

St. Moritz: Super-G-Gold für Kanadier Guay, Sander auf Rang sieben


Sport

St. Moritz: Super-G-Gold für Kanadier Guay, Sander auf Rang sieben

Überraschung bei der Ski-WM in St. Moritz. Der Kanadier Erik Guay ist zum Sieg im Super-G gerast und holte sich damit sein zweites WM-Gold nach dem in der Abfahrt 2011 in Garmisch.

Der schon 35-Jährige verwies Topfavorit Kjetil Jansrud auf Rang zwei. Der Norweger brauchte 0,45 Sekunden länger.

Platz drei sicherte sich mit Manuel Osborne-Paradis ebenfalls ein Kanadier. Für den Deutschen Andreas Sander reichte es nicht zu einer Medaille, aber immerhin für einen guten siebten Platz.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Sport

America's Cup: Ainslie will's wissen