Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Viel Häme im Netz: Kein Schulz-Effekt im Saarland

Access to the comments Kommentare
Von Kirsten Ripper
Viel Häme im Netz: Kein Schulz-Effekt im Saarland

<p>Im Saarland hat die <span class="caps">SPD</span> bei der Landtagswahl ein noch schlechteres Ergebnis erzielt als 2012. Die <span class="caps">CDU</span> von Kanzlerin Angela Merkel freut sich über einen hervorragenden Start ins Super-Wahljahr 2017, denn die Regierungschefin im Saarland Annegret Kramp-Karrenbauer (54, <span class="caps">CDU</span>) kann sich über ein extrem gutes Ergebnis ihrer Partei freuen. Laut Politikforschern ist es der <span class="caps">CDU</span> gelungen, viele Nichtwähler zu mobilisieren und zurückzugewinnen. Auch bei jüngeren Wählern konnte die <span class="caps">CDU</span> im Saarland punkten.</p> <p>Der <span class="caps">SPD</span>-Vorsitzende Martin Schulz erklärte nach den ersten Hochrechnungen aus dem Saarland, es gebe nichts zu beschönigen, er habe mit einem besseren Ergebnis für die <span class="caps">SPD</span> gerechnet. Aber Schulz sagte auch, bis zur Bundestagswahl seien es noch sechs Monate, und es sei ein Langstreckenlauf, den er gewinnen wolle.</p> <p>In Berlin feierte <span class="caps">CDU</span>-Generalsekretär Peter Tauber das Ergebnis im Saarland. Er sprach von “einer klaren Absage an rot-rot-grün” – also einer Koalition zwischen <span class="caps">SPD</span>, der Linken und den Grünen, die im Vorfeld diskutiert worden war.</p> <p>Die AfD bleibt deutlich unter der 10 Prozent-Marke, schafft es aber in den Landtag von Saarbrücken – anders als die <span class="caps">FDP</span> und die Grünen.</p> <p>Auf deutscher Bundesebene liegt die <span class="caps">CDU</span> mit der <span class="caps">SPD</span> in den Umfragen in etwa gleichauf, aber im Saarland haben sich deutlich mehr Menschen für die Christdemokraten entschieden. </p> <p>Die Siegerin des Abends ist die Ministerpräsidentin von Saarland Annegret Kamp-Karrenbauer – auch <span class="caps">AKK</span> und von einigen “Mini-Merkel” genannt. In dieser Region an der Grenze zu Frankreich haben in Umfragen von Infratest/DIMAP für die <span class="caps">ARD</span> 85 Prozent der Bewohner gesagt, dass es ihnen wirtschaftlich gut geht – und viele halten das wohl vor allem der <span class="caps">CDU</span> zugute.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Stimmabgabe <a href="https://twitter.com/hashtag/AKKtiv?src=hash">#AKKtiv</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/Saarland?src=hash">#Saarland</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/ltwsaar17?src=hash">#ltwsaar17</a> <a href="https://t.co/AmYNf1AVd2">pic.twitter.com/AmYNf1AVd2</a></p>— A. Kramp-Karrenbauer (@_A_K_K_) <a href="https://twitter.com/_A_K_K_/status/845915648781963264">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Im Internet gibt es viel Häme darüber, dass der Schulz-Effekt im Saarland wohl ausgeblieben ist. Bei der Wahl zum Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten hatte Martin Schulz mit <a href="http://de.euronews.com/2017/03/19/martin-schulz-mit-100-prozent-der-stimmen-zum-sdp-chef-gewahlt">100 Prozent ein spektakuläres Ergebnis</a> erzielt.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Wow, der Schulzzug ist ja echt ne Maschine. <span class="caps">SPD</span> unter 30 Prozent, also noch weniger als 2012 unter Heiko Maas <a href="https://twitter.com/hashtag/ltwsaar2017?src=hash">#ltwsaar2017</a></p>— Felix Krautkrämer (@krk979) <a href="https://twitter.com/krk979/status/846029388223262720">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Der ‘Schulz-Effekt’ ist so, als ob man in der Badewanne den Stöpsel zieht, richtig? <a href="https://twitter.com/hashtag/ltwsaar2017?src=hash">#ltwsaar2017</a></p>— Margot Honecker (@DieWahreMargot) <a href="https://twitter.com/DieWahreMargot/status/846034200251809794">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr"><span class="caps">SPD</span>: Ich kam, Saar und siechte. <a href="https://twitter.com/hashtag/ltwsaar2017?src=hash">#ltwsaar2017</a></p>— alf frommer (@siegstyle) <a href="https://twitter.com/siegstyle/status/846031012467556356">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Nur Euphorie reicht eben nicht für Schulz.</p>— Ulrich Deppendorf (@DeppendorfU) <a href="https://twitter.com/DeppendorfU/status/846030296529211392">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Der Schulzzug im Saarland scheint entgleist zu sein <a href="https://t.co/ubPG8HUL9Y">pic.twitter.com/ubPG8HUL9Y</a></p>— Herbert Sax (@kritischergeist) <a href="https://twitter.com/kritischergeist/status/846030636271980545">March 26, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Der Begriff “Schulzzug” kommt übrigens von einem sehr umstrittenen Videospiel der <span class="caps">SPD</span>, das inzwischen umgeändert wurde, so dass damit jetzt keine Menschen mehr vom <span class="caps">SDP</span>-Zug und Schulz überfahren werden.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="en"><p lang="de" dir="ltr">Interessant: Beim “Schulzzug”-Spiel der Spd gibt es Extrapunkte für das Überfahren von <a href="https://twitter.com/FraukePetry"><code>FraukePetry</a>, Putin und Trump<a href="https://t.co/T0u3Y6C89M">https://t.co/T0u3Y6C89M</a> <a href="https://t.co/SXH97XEHqc">pic.twitter.com/SXH97XEHqc</a></p>— Zahlensammler (</code>Zahlensammler) <a href="https://twitter.com/Zahlensammler/status/843933398632726529">March 20, 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>