Eilmeldung

Eilmeldung

ISS: Mit dem Schraubenschlüssel ins Weltall

Ein Computer auf der ISS ist defekt. Da müssen die Astronauten ran: Reparatur im All.

Sie lesen gerade:

ISS: Mit dem Schraubenschlüssel ins Weltall

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei US-Astronauten haben mit Reparaturarbeiten an der Außenseite der Internationalen Raumstation ISS begonnen. Die US-Weltraumbehörde NASA begründete den Einsatz mit dem Ausfall eines Computers. Die Besatzungsmitglieder Peggy Whitson und Jack Fischer müssten das Gerät nun austauschen und würden zudem neue Antennen an der ISS anbringen. Der defekte Computer ist hauptsächlich für die Solaranlage und die Kühlung zuständig. Er steuert auch einen Roboterarm, mit dem bis zu 25 Mini-Satelliten ausgesetzt werden sollten. Neben den beiden Amerikanern arbeiten derzeit der Franzose Thomas Pesquet sowie die Russen Oleg Nowizki und Fjodor Jurtschichin auf der ISS, die in etwa 400 Kilometer Entfernung um die Erde kreist.