Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Prototypen für Trumps Mauer bestellt

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Prototypen für Trumps Mauer bestellt

<p>US-Präsident Donald Trump will die Grenzbefestigung zwischen den <span class="caps">USA</span> und Mexiko massiv ausbauen. Für diese “Mauer 2.0” hat die US-Regierung jetzt bei vier Firmen Prototypen bestellt, die in San Diego, Kalifornien getestet werden.</p> <p>Man werde testen, wie ästhetisch die Mauer sei, wie leicht sie überwindbar sei und wie sie Manipulationsversuchen widerstehe, so Ronald Vitiello von der US-Grenzschutzbehörde zur Presse. Vitiello zeigte den anwesenden Journalisten noch Beispielzeichnungen, mit denen erste Einblicke in die ästhetischen Qualitäten der Grenzschutzanlage möglich waren.</p> <p><img src="https://static.euronews.com/articles/38/59/385902/640x573_bonus-beispiel.jpg" alt="" /></p> <p>Fest steht jedenfalls: An der Grenze zu Mexiko wird sich einiges ändern. Einen so simplen Zaun wie bisher wird es künftig wohl nicht mehr geben.</p>