Eilmeldung

"Einiges Russland" bei Regionalwahlen offenbar klar vorn

In Moskau gewann die Regierungspartei vorläufigen Ergebnissen nach 77 Prozent der Mandate.

Sie lesen gerade:

"Einiges Russland" bei Regionalwahlen offenbar klar vorn

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Wahlen in 82 der 85 russischen Regionen zeichnet sich eine Dominanz der Regierungspartei “Einiges Russland” ab. In Moskau gewannen Kandidaten von “Einiges Russland” vorläufigen Ergebnissen zufolge rund 77 Prozent der Mandate.

Im Wahlkreis von Präsident Wladimir Putin im Südwesten Moskaus sicherten sich russischen Medienberichten zufolge hingegen Oppositionskandidaten sämtliche zwölf Sitze.

Einer Wahlbeobachtungsorganisation nach wurden mehrere hundert Beschwerden wegen möglicher Unregelmäßigkeiten bei den Abstimmungen erhoben. Die Wahlleitung teilte hingegen mit, es habe keine schwerwiegenden Verstöße gegeben. Medien berichten, die Wahlbeteiligung in Moskau habe zwei Stunden vor der Schließung der Wahllokale bei lediglich zwölf Prozent gelegen.