Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Sojus erreicht Raumstation ISS

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Sojus erreicht Raumstation ISS

<p>Ein russisches Sojus-Raumschiff hat mit drei Astronauten die Internationale Raumstation <span class="caps">ISS</span> erreicht. An Bord sind die Nasa-Astronauten Joseph Acaba und Mark Vande Hei sowie der russische Kosmonaut Alexander Misurkin. <br /> Sie waren etwa sechs Stunden zuvor vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet. </p> <p>Die drei ergänzen die Langzeitbesatzung auf dem Außenposten im Weltall. Auf ihrem Arbeitsprogramm für fünf Monate stehen Hunderte Experimente zu Biologie, Biotechnologie und Physik. Auf der <span class="caps">ISS</span> wurden die Neuankömlinge von dem Amerikaner Randy Bresnik, dem Russen Sergej Rjasanski und dem Italiener Paolo Nespoli von der Europäischen Raumfahrtagentur <span class="caps">ESA</span> begrüßt.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="en" dir="ltr">RT maltatoday “Russian spacecraft makes lightning fast journey, headed for <span class="caps">ISS</span> <a href="https://t.co/S6lLA3322Y">https://t.co/S6lLA3322Y</a> <a href="https://t.co/iF1J82iQQQ">pic.twitter.com/iF1J82iQQQ</a>“</p>— Malta News (@MaltaNewsOrg) <a href="https://twitter.com/MaltaNewsOrg/status/907887445001285632">13. September 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>