Eilmeldung

Eilmeldung

Goldener Alexander für schwedischen Film "Ravens"

Sie lesen gerade:

Goldener Alexander für schwedischen Film "Ravens"

Schriftgrösse Aa Aa

80.000 Besucher waren beim Filmfestival von Thessaloniki.

Der Film “Ravens” (“Raben”) des schwedischen Regisseurs Jens Assur hat beim Filmfestival von Thessaloniki den Goldenen Alexander gewonnen. Bester Schauspieler: Reine Brynolfsson

“Winterbrüder” von Hlynur Palmason holte den Bronzenen Alexander. Spezialpreis der Jury für den Regisseur.

Hlynur Pálmason erklärte: “Ich nenne es eine Geschichte mangelnder Liebe in einer Winterbrüder-Welt. Eine Brüder-Odyssee. Fast eine Art Märchen.”

Der Publikumspreis ging an “Lucky”. Besonders gewürdigt wurde Harry Dean Stanton in der Hauptrolle. Regie führte John Carroll Lynch. Er sagt: “Die Anerkennung gebührt sowohl Harry Dean Stanton und den Autoren. Ein gutes Drehbuch, von ihm inspiriert. Eine großartige Kombination, Menschen auf der ganzen Welt reagieren darauf.”

Das 58. internationale Filmfestival in Thessaloniki war wieder einmal ein großer Erfolg. Mehr als 80.000 Besucher kamen in diesem Jahr.