Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Wetter-Orakel per Steckbrief gesucht

Sie lesen gerade:

USA: Wetter-Orakel per Steckbrief gesucht

USA: Wetter-Orakel per Steckbrief gesucht
© Copyright :
grab from sujet
Schriftgrösse Aa Aa

Die Steckbrief-Wand im Sheriff-Büro von Stroudsburg im US-Staat Pennsylvania hat einen verblüffenden Neuzugang zu verzeichnen. Neben Kleinkriminellen und Schwerverbrechern prangt neuerdings ein tierisches Antlitz, das nicht eingeweihten Passanten Rätsel aufgibt.

Sheriff Scott Martin: "Sie stoppen, gucken zweimal hin und können es trotzdem nicht glauben."

Dann verwandelt sich die Ungläubigkeit in der Regel in Neugier. Martin beschrieb den Gesuchten wie folgt: "Das fragliche Subjekt misst etwa 50 Zentimeter und wiegt rund 10 Kilogramm. Es hat braun-graue Haare, braune Augen und scharfe Zähne."

Es handelt sich um Murmeltier Punxsutawney Phil - ein landesweit bekanntes Wetter-Orakel.

Mary Montgomery lebt in Stroudsburg und sagte im Büro des Sheriffs mit einem Augenzwinkern: "Das ist eine gute Sache, sie müssen ihn erwischen. Oh ja, er gehört hinter Gitter, weil wir den Frühling brauchen. Und zwar genau jetzt!"

Punxsutawney Phil`` s Missetat: Er hatte Anfang Februar und vor laufenden Kameras ein Ende des Winters binnen sechs Wochen prognostiziert. Die Frist lief vergangene Woche ab - und es schneit immer noch in Pennsylvania.

Sheriff Martin appellierte abschließend: "Wenn sie ihn sehen, rufen sie uns an - dann kommt er in Polizeigewahrsam."

Der Tatvorwurf des Sheriff-Büros lautet auf Betrug sowie Belügen der Öffentlichkeit. Das zu erwartende Strafmaß steht noch im Raum.