Eilmeldung

Eilmeldung

Schlammbad am Monihei-Karneval

no comment

Ritual der Wa: Karneval im schwarzen Schlamm

Monihei - das bedeutet so viel wie: "Male dich schwarz an". Die Wa glauben an eine heilende Wirkung der Farbe Schwarz. Je dunkler, desto gesünder. Während des Monihei-Karnevals baden sie daher gewissermaßen im schwarzen Schlamm. Der ist allerdings kein normaler Straßendreck - sondern trägt den Namen "Niangbuluo". Er erhält zusätzlich Pflanzenextrakte.

Die Wa leben überwiegend in Myanmar und in China. In China gehören sie zu einer der 55 ethnischen Minderheiten - etwa eine halbe Millionen Wa leben in der Volksrepublik.

Ob die heilende Wirkung am Monihei-Karneval nun also von der Schwärze, den Pflanzen oder einfach nur vom Glauben kommt - man weiß es nicht. Aber die Beteiligten scheinen auf jeden Fall jede Menge Spaß gehabt zu haben.

Mehr no comment