Eilmeldung

Eilmeldung

Französische Trikolore trifft Wein: Nach Weiß und Rot kommt Blau

Sie lesen gerade:

Französische Trikolore trifft Wein: Nach Weiß und Rot kommt Blau

Französische Trikolore trifft Wein: Nach Weiß und Rot kommt Blau
© Copyright :
Vindigo/Facebook
Schriftgrösse Aa Aa

Ein neuer Wein ist in den französischen Regalen erschienen und ist weder rot noch weiß noch rosé, sondern blau-türkis.

Der Chardonnay, der von Önologen in Spanien hergestellt wird, trägt den Namen "Vindigo" und ist trotz seines Farbtons laut Hersteller "100% natürlich".

"Es ist 100 % Chardonnay. Er wird in Andalusien angebaut, aber die Rebsorte ist französisch", sagte Aude, eine Partnerin der Firma, die den Wein in Frankreich vertreibt, im Gespräch mit Euronews.

Sie erklärte, dass der Wein seine Farbe im Stadium der "Mazeration" also während der Maischegärung erhält. Dabei wird der Fruchsaft mit dem Fruchtfleisch aus farbstoffhaltigen, roten Traubenschalen mehrere Tage stehen gelassen.

Die gleichen Farbstoffe kommen in Früchten wie Brombeeren, Heidelbeeren und Kirschen vor.

Mit einem Alkoholgehalt von 11 % wird der blaue Wein als perfektes Getränk für den Sommer angeworben. Mit Eis und Prosecco könne er zudem in einem Cocktail verwandelt werden.

Vindigo/Facebook
Flaschen des blauen Weins "vom Mittelmeer"Vindigo/Facebook

Es ist nicht der erste Versuch, blauen Wein in Frankreich einzuführen - 2016 hat ein spanisches Startup namens Gik den ersten blauen Wein der Welt angekündigt.

Allerdings verhinderten Vorschriften, dass die Flaschen in die Regale der Supermärkte gelangen konnten: Die Etiketten waren nur auf Englisch geschrieben und es gab keine Beschreibung, wie der Wein seine Farbe erhielt.

In den ersten drei Handelswochen wurde das kleine Unternehmen, das die Vindigo in der südöstlichen Hafenstadt Sete verkauft, mit Aufträgen "überschwemmt".

Das vierköpfige Team hat Vorbestellungen für fast alle 35.000 Flaschen, so Aude.

Glaubt sie, dass das Produkt von den Verbrauchern in einem Land akzeptiert wird, in dem der Wein in der Kultur verwurzelt ist? "Es wird nicht jedermanns Geschmack sein", sagte sie, aber die Farbe des Weins "fällt einfach ins Auge".