Selenskyj: Schlagabtausch mit Musk, schwere Kämpfe um Bakhmut

Access to the comments Kommentare
Von Louise Miner
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj
Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj   -   Copyright  Bernat Armangue/Copyright 2022 The AP. All rights reserved.

Die Kämpfe im Osten der Ukraine gehen weiter, wobei die schwersten bei der ostukrainischen Stadt Bakhmut stattfinden. 

In seiner abendlichen Ansprache reagierte der ukrainische Präsident auf Kommentare von Elon Musk im Oktober, die Ukraine solle einige Gebiete an Russland abtreten, um den Krieg zu beenden. Wolodymyr Selenskyj forderte den Milliardär auf, er solle sich selbst ein Bild machen:

Wenn Sie verstehen wollen, was Russland hier getan hat, kommen Sie in die Ukraine, und Sie werden es mit eigenen Augen sehen. Danach werden Sie uns sagen, wie wir diesen Krieg beenden können, wer ihn begonnen hat und wann wir ihn beenden können.
Wolodymyr Selenskyj
Ukrainischer Präsident

Ukrainische Telekommunikation durch Stromausfälle instabil

In Folge der Stromausfälle durch russische Raketenangriffe arbeiten Ingenieure und Techniker der ukrainischen Telekommunikationsunternehmen fieberhaft daran, die Kommunikationsnetze aufrechtzuerhalten. Mobilfunkmasten werden über Generatoren mit Strom versorgt.

Auch der Notstrom fällt aus, deshalb haben wir jetzt stationäre Dieselgeneratoren, um das Netz aufrecht zu erhalten.
Yuriy Dugnist
Ingenieur beim ukrainischen Mobilfunkunternehmen Kyivstar

Meine Kollegen sind sehr erschöpft, aber sie sind motiviert, weil wir etwas Wichtiges tun. Es herrscht Krieg, und wir unterstützen unsere Soldaten und die Bevölkerung, wie wir nur können.

Präsidentengattin Olena Zelenska in London

Die ukrainische Präsidentengattin Olena Zelenska besuchte in London mit König Charles die ukrainische katholische Kathedrale der Heiligen Familie im Exil in London. Gemeinsam eröffneten ein neues ukrainisches Ankunftsszentrum, das vertriebenen ukrainischen Familien zur Seite stehen wird.