Eilmeldung

Eilmeldung

Finnland: Klassenbester?

Sie lesen gerade:

Finnland: Klassenbester?

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Woche reisen wir nach Finnland. Das Bildungssystem dieses skandinavischen Landes ist weltweit anerkannt. Delegationen aus dem Ausland kommen oft nach Finnland, um herauszufinden, was sein Erfolgsgeheimnis ist.

Und genau das werden wir tun, in dieser Ausgabe von Learning World. Wir werden einen Tag lang in der Hauptstadt Helsinki zur Schule gehen, um mehr zu erfahren über die Philosophie des finnischen Systems.

Die Kinder haben in den ersten sechs Jahren den gleichen Lehrer und dutzen ihn. Schule wird so zum zweiten Zuhause. Musik, Sport und Kunstunterricht kommen nicht zu kurz. Die finnischen Schulen fördern alle Talente der Kinder, vielleicht ist das das Geheimrezept.

Der britische Trendforscher Charles Leadbeater erklärt, dass ein Erfolgsmodell nicht immer übertragbar ist. Teile des finnischen Bildungssystem, wie etwa die Ausbildung der Lehrer, Fortbildung und Lehrer-Management lassen sich exportieren.

Doch der Erfolg Finnlands hat auch etwas mit dem Land an sich zu tun. Die Finnen respektieren und fördern das Lernen. Die Bildungskultur Finnlands lässt sich nicht exportieren.

In der dritten Reportage werden wir sehen, welche Aspekte des finnischen Bildungssystem sich verkaufen lassen. Die Architektur der Schulgebäude ist sehr gefragt. Der Architekt Heikki Luminen hat eine Schule für Abu Dhabi entworfen und kann sich vor Aufträgen kaum retten.

Doch die Finnen geben sich damit nicht zufrieden und wollen nun auch ihre Bildungskonzepte exportieren.