Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-WM: Deutschlands Chancen gegen Frankreich

Sie lesen gerade:

Fußball-WM: Deutschlands Chancen gegen Frankreich

Schriftgrösse Aa Aa

Willkommen bei “The Corner”, unserer WM-Spezialsendung. Im Viertelfinale wartet auf alle Mannschaften ein schwerer Kampf. Die Gastgeber wollen sich in Fortaleza gegen Kolumbien durchsetzen, die Elf von José Pekerman wird für die Brasilianer sicherlich kein Zuckerschlecken. Doch zuvor kämpft Deutschland im Maracana-Stadion gegen Frankreich um den Einzug unter die letzten vier.

Frankreich – Deutschland

Das Team von Didier Deschamps überraschte mit einer starken Vorrunde, obwohl Topspieler Franck Ribéry wegen Rückenbeschwerden nicht mit zur Weltmeisterschaft nach Brasilien reisen konnte. Oder ist das Fehlen des Stars vielleicht sogar der Grund dafür, dass die französische Mannschaft so gut funktioniert? Benzema, Griezmann und Giroud werden der Nationalmannschaft das Leben sicherlich nicht leicht machen.

Deutschland lieferte im ersten Vorrundenspiel gegen Portugal eine überragende Performance ab, die Leistung der Elf von Jogi Löw nahm danach jedoch kontinuierlich ab, im Achtelfinalspiel gegen Algerien hatten die Deutschen sogar Mühe mit dem Außenseiter. Für das Match gegen die “Bleus” wird sich Jogi Löw eine neue Aufstellung ausdenken müssen. Für Shkodran Mustafi ist die WM gelaufen, dafür ist Verteidiger Mats Hummels aber wieder fit.

Brasilien – Kolumbien

Brasilien-Coach Felipe Scolari bewundert das kolumbianische Spiel. Die Mannschaft hat einen ähnlichen Stil wie Brasilien, technisch ist sie auf Top-Niveau. Neymar, der Star der Gastgeber, der sich im Chile-Spiel leicht verletzt hatte, wird in der Partie gegen das Nachbarland auflaufen können. Um Problemen vorzubeugen, wird am Spieltag die Grenze zwischen den beiden Ländern in vielen Teilen nicht passierbar sein.

Das Überraschungsteam Kolumbien ist zwar keiner der Erzrivalen von Brasilien, dennoch stellt sich die Polizei auf Ausschreitungen ein. Im fußballverrückten Heimatland der “Cafeteros” gilt während des Spiels Alkoholverbot – um Gewalt vorzubeugen. Bei den vergangenen Partien gab es in dem Land nach den Spielen Tote und Verletzte. Trainer José Pekerman hat Glück: Alle Kolumbianer sind fit für die Partie.

Brasilien im Psycho-Stress

Brasilien-Trainer Felipe Scolari hat eine Psychologin ins Team berufen, um das Selbstvertrauen seiner Elf wieder aufzubauen. Das Elfmeterschießen gegen Chile hat arg an den Nerven der Brasilaner gezehrt.

Kapitän Thiago Silva setzte sich vor dem Elfmeterschießen abseits der Mannschaft auf einen Ball, am Ende des Fußballkrimis brach er in Tränen aus. Topstar Neymar wurde nach dem verwandelten Elfmeter von seinen Gefühlen übermannt.

Für die Brasilianer ist klar: Sie müssen den Titel gewinnen, alles andere wäre eine herbe Enttäuschung für die Unterstützer. Mit jedem Match, das die Brasilianer gewinnen, steigt der Druck auf die Spieler. Die Hoffnung von 200 Millionen Fans lastet auf ihren Schultern.

Trainer Felipe Scolarie griff deshalb zu einer Notfallmaßnahme: Die Psychologin Regina Brandão soll seine Männer wieder aufbauen. Ob die Psycho-Session was genutzt hat, das wird sich am Freitagabend im Spiel gegen Kolumbien zeigen.

#thecornerscores

Das Euronews-Sport-Team kann Fußballergebnisse nicht so gut vorhersagen wie Paul der Oktopus, das hat sich in den vergangenen Wochen gezeigt: Nur vier Spiele haben wir bisher richtig getippt. Wenn Sie es besser können, dann sollten Sie mitmachen auf den sozialen Netzwerken, unter dem Hashtag #TheCornerScores.

Das Sport-Team denkt, dass Frankreich und Kolumbien ins Halbfinale einziehen. Ich als deutsche Journalistin und heimlicher Brasilien-Fan habe da natürlich dagegen gestimmt. Zum Glück liegen die Kollegen mit ihren Tipps meistens falsch…

Es lebe Algerien

Die algerische Nationalmannschaft ist nach ihrer besten WM aller Zeiten am Mittwoch heimgekehrt. Tausende Fans empfingen die Spieler auf den Straßen. Es ist das erste Mal, dass das Team unter die letzten 16 gekommen ist, deshalb herrscht in Algier gerade Ausnahmezustand.

Das war’s für heute von The Corner, wir berichten morgen wieder über die Fußball-WM.