Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Erste Tätowierungsmesse in Kairo


Ägypten

Erste Tätowierungsmesse in Kairo

Eine Tätowierungsmesse in Kairo – das hat es hier nach Angaben der Veranstalter noch nie gegeben; hier nicht und auch im ganzen Nahen Osten noch nicht.

Soviel lässt sich sagen: Das Tätowieren ist hierzulande jedenfalls keine Massenerscheinung.

Man wolle im Nahen Osten, besonders hier in Kairo, das Tätowieren auf hohem Niveau bekanntmachen, sagt Orne Gil, die italienische Veranstalterin, die daheim selber ein Tattoostudio betreibt. Manche hätten Angst, weil es etwas von Dauer sei.

Für die Ägypter, so meint ein tätowierter Mann hier, seien Tätowierungen nur etwas für Verbrecher oder für Schwule, was aber nicht stimme.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Tausende Spanier protestieren gegen "Knebelgesetz"