Eilmeldung

Eilmeldung

Vater des jordanischen Piloten bittet Dschihadisten um Gnade

Der Vater des von den IS-Dschihadisten abgeschossenen jordanischen Luftwaffenpiloten hat die Extremisten aufgerufen, seinen Sohn gut zu behandeln.

Sie lesen gerade:

Vater des jordanischen Piloten bittet Dschihadisten um Gnade

Schriftgrösse Aa Aa

Der Vater des von den IS-Dschihadisten abgeschossenen jordanischen Luftwaffenpiloten hat die Extremisten aufgerufen, seinen Sohn gut zu behandeln. Safi al-Kaseasbeh traf eine Delegation hoher christlicher Geistlicher unter Führung des lateinischen Patriarchen von Jerusalem. Die Geistlichen wollten ihre Unterstützung für Al-Kaseasbeh zum Ausdruck bringen.

Meinung

Ich bitte heute, am Geburtstag des Propheten, die Brüder des Islamischen Staates meinen Sohn als ihren eigenen Sohn und als Bruder zu behandeln

“Ich bitte heute, am Geburtstag des Propheten, die Brüder des Islamischen Staates meinen Sohn als ihren eigenen Sohn und als Bruder zu behandeln”, erklärte Safi al-Kaseasbeh.

Muath al-Kaseasbeh war am Heiligen Abend von der IS-Miliz gefangengenommen worden, nachdem seine F-16 bei der IS-Hauptstadt Raqqa abgestürzt war. Die Dschihadisten erklärten, sie hätten den Jet mit einer Flugabwehrrakete abgeschossen.

Die Berufung auf den Geburtstag des Propheten ist etwas ungünstig. In dem von den IS-Milizen kontrollierten Gebieten wurde die Feier des Geburtstags des Proheten Mohammed als Götzendienst und unislamisch verboten.