Eilmeldung

Eilmeldung

IS-Miliz entführt Dutzende Christen in Syrien - Tausende auf der Flucht

Die islamistische IS-Miliz hat im Nordosten Syriens Dutzende assyrische Christen entführt und Tausende in die Flucht getrieben. Die Extremisten

Sie lesen gerade:

IS-Miliz entführt Dutzende Christen in Syrien - Tausende auf der Flucht

Schriftgrösse Aa Aa

Die islamistische IS-Miliz hat im Nordosten Syriens Dutzende assyrische Christen entführt und Tausende in die Flucht getrieben. Die Extremisten hätten mindestens 90 Menschen aus Dörfern in der Region um den Ort Tell Tamr verschleppt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Flüchtlinge berichteten, die IS-Kämpfer hätten mindestens 40 Familien in ihre Gewalt gebracht. Nach Angaben der assyrischen Nachrichtenagentur Aina haben die Extremisten auch mehrere Kirchen angezündet. Das katholische Hilfswerk Caritas berichtete, in al-Hassaka und der Stadt al-Kamischli würden rund 600 Familien versorgt.

In der Region um Tell Tamr nordwestlich der Stadt al-Hassaka gibt es seit Montagmorgen heftige Kämpfe zwischen IS-Extremisten und
kurdischen Einheiten, die die Region bislang kontrollieren. Im vergangenen August waren Zehntausende Menschen im Sindschar-Gebirge vor den Extremisten geflohen, die meisten von ihnen Angehörige der religiösen Minderheit der Jesiden.