Eilmeldung

Eilmeldung

Kaum ein Zug fährt: Weiterer Streik bei der Deutschen Bahn

Sie lesen gerade:

Kaum ein Zug fährt: Weiterer Streik bei der Deutschen Bahn

Schriftgrösse Aa Aa

Etwa zwei Drittel aller Personenzüge fallen an diesem Mittwoch in Deutschland aus, weil der 43-Stunden-Streik der Lokführer-Gewerkschaft GDL nach dem Güter- auch den Personenverkehr betrifft.
Auch mehrere ICE-Verbindungen sind betroffen.
Auf ihrer Internetseite versucht die Deutsche Bahn die Reisenden zu beruhigen und spricht von einem stabilen Ersatzfahrplan.
Dennoch ist es für viele Pendler und Fernreisende kompliziert, an zuverlässige Informationen zu kommen. Zu den Fernverbindungen hat die Bahn eine Liste der Züge veröffentlicht
An vielen Bahnhöfen wird nur der Ersatzfahrplan überhaupt angezeigt, was zahlreiche Reisende zusätzlich verwirrt.
Im Nahverkehr fallen nach Angaben von Bahnsprecher Achim Stauß sogar bis zu 85 Prozent der Züge aus.
Dieser Streik wird hart schreibt die FAZ.
Das Verständnis für den mittlerweile siebten Streik der Gewerkschaft GdL schwindet nicht nur beim Arbeitgeber Bahn.
Gleichzeitig streiken an diesem Mittwoch die Eisenbahner in Belgien, was für noch mehr Chaos sorgt.

Und im Internet gibt es zum #Bahnstreik auch Tweets von Unternehmen und Reisenden, die es mit Humor nehmen.