Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreich: Protestanten ermöglichen kirchliche Trauung homosexueller Paare

Die Vereinigte Protestantische Kirche in Frankreich, “Eglise protestante unie de France” (EPUdF), der etwa 250.000 Menschen angehören, hat auf ihrer

Sie lesen gerade:

Frankreich: Protestanten ermöglichen kirchliche Trauung homosexueller Paare

Schriftgrösse Aa Aa

Die Vereinigte Protestantische Kirche in Frankreich, “Eglise protestante unie de France” (EPUdF), der etwa 250.000 Menschen angehören, hat auf ihrer Synode die kirchliche Trauung Homosexueller möglich gemacht. Es sei nun jedem Pfarrer oder jeder Pfarrerin der Glaubensgemeinschaft selbst überlassen, ob er ein homosexuelles Paar trauen wolle oder nicht.

Meinung

Wir haben die Möglichkeit geschaffen, dass diese Paare den Segen der Kirche erhalten.

94 Synodale stimmten für die Möglichkeit der kirchlichen Trauung für Homosexuelle, drei stimmten dagegen. Die Synode fand in Sete in Südfrankreich statt.

Die Protestanten machen lediglich 2 Prozent der französischen Bevölkerung aus. Von diesen zwei Prozent gehören viele einer evangelikalen Richtung des Protestantismus an und sind gegen die Trauung Homosexueller. Eine staatliche Trauung Homosexueller ist in Frankreich seit zwei Jahren möglich.

Laurent Schlumberger, der Vorstand der EPUdF sagte: “Die Synode hat sich entschlossen, einen Schritt nach vorne zu machen. Wir haben die Möglichkeit geschaffen, dass diese Paare, wenn sie es wünschen, den Segen der Kirche erhalten können.”