Eilmeldung

Eilmeldung

"Saturns Pattern" von Paul Weller

Sie lesen gerade:

"Saturns Pattern" von Paul Weller

Schriftgrösse Aa Aa

Musikgeschichte hat er bereits geschrieben, Paul Weller, auch bekannt als The Godfather of Brit Pop und Gründer der Bands The Jam und The Style

Musikgeschichte hat er bereits geschrieben, Paul Weller, auch bekannt als The Godfather of Brit Pop und Gründer der Bands The Jam und The Style Council.

Nun gibt es wieder ein neues Soloalbum der grauen Rockeminenz, sein 12. Saturns Pattern heißt die neue Scheibe. Bei den Aufnahmen im Studio war alles offen.

Paul Weller: “Ich wusste, was ich nicht machen wollte, hatte aber auch keine Ahnung was wir eigentlich machen wollten. Ich wollte etwas Neues, Frisches hören und hatte keine Ahnung, was das sein sollte. Wie bei den meisten Alben nahm die Sache nach den ersten drei vier Songs Form an, entwickelte Eigenleben. Und das Ganze kam in Gang.”

Gemeinsam mit seinen Bandkomplizen Steve Cradock und Andy Lewis, sowie Mitgliedern der psychodelischen Jazzband Syd Arthur fand Weller den richtigen Sound.

Paul Weller: “Ich wollte kein Album mit traditionellen Arrangements und Akustik-Gitarren wie in den sechs oder sieben Songs, die ich vorher geschrieben hatte. Es sind gute Songs, aber ich wollte kein Album mit akustischen Songs.
Das Wichtigste ist die Qualität der Songs, dass es gute Melodien sind, was einen guten eben ausmacht. Das Ganze drum herum ist im Grunde Nebensache. Uns hat es großen Spaß gemacht, damit herumzuexperimentieren.”

Paul Weller ist in diesem Sommer auf Europa auf Tournee und wird unter anderem in München und Wien auftreten.