Eilmeldung

Eilmeldung

Griechenlandkrise: Börsen in Europa und Asien geben nach

Angesichts der Zuspitzung in der Griechenlandkrise hat der deutsche Aktienmarkt deutlich nachgegeben. Der Leitindex Dax rutschte kurz nach

Sie lesen gerade:

Griechenlandkrise: Börsen in Europa und Asien geben nach

Schriftgrösse Aa Aa

Angesichts der Zuspitzung in der Griechenlandkrise hat der deutsche Aktienmarkt deutlich nachgegeben. Der Leitindex Dax rutschte kurz nach Handelsbeginn um mehr als vier Prozent ab. Der Index der mittelgroßen Werte, der MDax, büßte etwa 3,7 Prozent ein. Die Börse in Paris eröffnete mit einem Minus von etwa 4,7 Prozent, in London lagen die Verluste bei etwa 2,1 Prozent. Der Eurostoxx lag etwa bei Minus 2,5 Prozent. In Griechenland bleiben Banken und Börsen nach der Ankündigung eines Referendums für kommenden Sonntag bis dahin voraussichtlich geschlossen.

Auch in Asien sind die Märkte mit Verlusten in die neue Woche gestartet. In Tokio verlor der Nikkei-Index für 225 führende Werte auf etwa 2,8 Prozent. Der breit gefasst Topix fiel um 2,53 Prozent auf 1624,82 Punkte.

In Hongkong gab der Hang Seng-Index um mehr als zwei Prozent nach, was auch durch die Talfahrt der chinesischen Börsen erklärt werden konnte.

In Shanghai setzte sich der Kursrutsch fort, da weiter Luft aus der Aktienblase entweicht.