Eilmeldung

Eilmeldung

UNO-Vermittler schlägt für Libyen "Regierung der nationalen Einheit" vor

In Libyen soll nach Möglichkeit eine Regierung der Nationalen Einheit das Bürgerkriegschaos beenden. Ein Vermittler der UNO schlug nach langen

Sie lesen gerade:

UNO-Vermittler schlägt für Libyen "Regierung der nationalen Einheit" vor

Schriftgrösse Aa Aa

In Libyen soll nach Möglichkeit eine Regierung der Nationalen Einheit das Bürgerkriegschaos beenden.

Ein Vermittler der UNO schlug nach langen Verhandlungen Kandidaten für diesen sogenannten Präsidentschaftsrat vor.

Die sechs Ratsmitglieder vertreten verschiedene Konfliktparteien und Regionen. Diese Regierung kann noch um weitere Mitglieder erweitert werden. Ob der Plan gegen Widerstände umgesetzt werden kann, ist aber offen.

Zufrieden zeigt sich jedenfalls ein bekannter Milizführer im Landesosten. Man unterstütze diese Regierung, sagt Ibrahim Dschadran, so lange sie dem libyschen Volk diene, Würde und Souveränität des Staats wiederherstelle, Terrorismus bekämpfe und soziale Gerechtigkeit wiederherstelle.

Vier Jahre nach dem Sturz von Machthaber Muammar Gaddafi kämpfen in Libyen etliche Milizen um Macht und Einfluss. Außerdem hat das Land zwei Regierungen und zwei Parlamente.

International anerkannt werden die Abgeordneten, die im ostlibyschen Tobruk tagen. Das Parlament in der Hauptstadt Tripolis wird von Islamisten dominiert.

Beide Parlamente sollen – so der Wille des Vermittlers – die nun vorgeschlagene Übergangsregierung innerhalb von zehn Tagen billigen.