Eilmeldung

Eilmeldung

Australien: Umweltschützer besetzen Eingangshalle des Parlaments

In der australischen Hauptstadt Canberra haben etwa 200 Menschen einen Sit-In-Protest in der Eingangshalle der Parlaments abgehalten. Während in

Sie lesen gerade:

Australien: Umweltschützer besetzen Eingangshalle des Parlaments

Schriftgrösse Aa Aa

In der australischen Hauptstadt Canberra haben etwa 200 Menschen einen Sit-In-Protest in der Eingangshalle der Parlaments abgehalten. Während in Paris die Klimakonferenz stattfindet, wollten sie darauf aufmerksam machen, dass auch Australien zu den großen Umweltverschmutzern gehöre. Der Vorsitzende der australischen Grünen Richard Di Natale dankte den Teilnehmern an dem Protest und forderte die Regierung auf, stärkere Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen. Für Kinder und Kindeskinder müsse ein Planet hinterlassen werden, auf dem man leben könne.

Die Demonstranten leisteten den Aufforderungen der Polizei, das Gebäude zu verlassen, nicht Folge und wurden einzeln hinausgetragen und vorübergehend festgenommen.

Erhöhte, durch den Klimawandel verursachte Temperaturen sollen für vermehrte Buschbrände in Australien verantwortlich sein. Buschbrände brechen in Australien regelmäßig bei hohen Temperaturen aus. Allerdings waren die Temperaturen im November höher als sonst um diese Jahreszeit.