Eilmeldung

Eilmeldung

Wien, Zürich, Auckland: Hier leben "Expats" am besten - im Gegensatz zu Bagdad

Wien ist erneut zur Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit gekürt worden. Hinter der entsprechenden Rangliste, die einmal im Jahr

Sie lesen gerade:

Wien, Zürich, Auckland: Hier leben "Expats" am besten - im Gegensatz zu Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Wien ist erneut zur Stadt mit der höchsten Lebensqualität weltweit gekürt worden.

Hinter der entsprechenden Rangliste, die einmal im Jahr zusammengestellt wird, steht die Beratungsfirma Mercer.

Mercer untersucht demzufolge auch nicht das Leben der “Einheimischen”, sondern die Lebensqualität für Angestellte, die beruflich in die Städte auf der Liste versetzt werden.

Wien führt diese Rangliste seit 2009 an, als die österreichische Hauptstadt Zürich ablöste. Die größte Stadt der Schweiz hatte zuvor ebenfalls jahrelang an der Spitze gestanden: In diesem Jahr liegt Zürich nun wiederum auf Platz zwei, vor der neuseeländischen Hauptstadt Auckland.

Erste deutsche Stadt auf der Liste ist München auf Rang vier. Auf sechs, sieben und acht folgen Düsseldorf, Frankfurt und Genf. Die Hauptstädte Berlin und Bern kommen schließlich als 13. und 14. ein.

Bis Platz 230 geht die Liste: An ihrem Ende häufen sich Namen aus den Krisennachrichten, wie Tripolis, Damaskus, Khartum oder – auf dem 230. und letzten Platz – die irakische Hauptstadt Bagdad.

Eine zweite, etwas anders sortierte Liste legt ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit, die gerade “Expats” mit Familien äußerst wichtig ist.

In dieser Rangliste steht Luxemburg vorn, vor Bern, Zürich und Helsinki, die sich den zweiten Rang teilen – ihrerseits vor Wien und Genf.