Eilmeldung

Sie lesen gerade:

NBA-Playoffs: Cleveland mit Kantersieg gegen Toronto

Sport

NBA-Playoffs: Cleveland mit Kantersieg gegen Toronto

Werbung

Die Cleveland Cavaliers haben sich in den Playoffs gegen die Toronto Raptors eindrucksvoll zurückgemeldet. Im fünften Spiel um den Titel in der Eastern Conference siegte Cleveland deutlich mit 116:78.

In der Best-of-Seven-Serie führen die Cavs nun 3:2. LeBron James und Kyrie Irving zeigten mit jeweils 23 Punkten eine gewohnt gute Vorstellung.

Eine deutliche Leistungssteigerung war aber bei Kevin Love zu sehen. Bei den Niederlagen gegen die Raptors hatte
der Forward noch enttäuscht. In Spiel fünf war Love mit 25 Punkten bester Werfer und traf acht seiner zehn Würfe.

Die Cavaliers haben eine eindrucksvolle Reaktion auf die vergangenen beiden Niederlagen in Toronto gezeigt. Von Beginn an dominierten sie das Geschehen. Schon zur Halbzeit waren die Cavs mit 31 Zählern in Führung, die höchste Punktedifferenz, die es jemals in einem Conference-Finale gegeben hat.

Toronto fand zu keinem Zeitpunkt ins Spiel. Offensiv agierten die Raptors einfallslos und leisteten sich zahlreiche Ballverluste, die von Cleveland souverän ausgenutzt wurden.

Gerade Torontos Leistungsträger Kyle Lowry und DeMar DeRozan scheiterten zu oft an der starken Defensive von Cleveland, die die beiden Guards unter Sonderbewachung gestellt hatte.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel