Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Viele Tote bei Anschlägen in Bagdad, während Kampf um IS-Hochburg Falludscha andauert

welt

Viele Tote bei Anschlägen in Bagdad, während Kampf um IS-Hochburg Falludscha andauert

Werbung

Zwei Bombenanschläge in Irak haben mehr als 20 Menschen getötet. Bei der Explosion einer Autobombe in einer Einkaufsgegend der Hauptstadt Bagdad kamen 15 Menschen ums Leben.

An einem Kontrollpunkt der irakischen Armee nördlich von Bagdad riss ein Selbstmordattentäter sieben Soldaten mit in den Tod. Mindestens 70 Menschen wurden bei den beiden Anschlägen verletzt.

Die Zahl von Bombenattentaten im Irak hat stark zugenommen, seit regierungstreue Truppen im vergangenen Monat eine Offensive gegen die Stadt Falludscha begannen. Die Stadt ist eine Hochburg der Extremistengruppe Islamischer Staat.

Laut der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch haben Polizei und vorwiegend schiitische Milizionäre eine große Zahl von sunnitischen Zivilisten in der Nähe von Falludscha schwer misshandelt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel