Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Ägypten: Ex-Präsident Mursi wegen Spionage zu lebenslanger Haft verurteilt

welt

Ägypten: Ex-Präsident Mursi wegen Spionage zu lebenslanger Haft verurteilt

Werbung

Ein Strafgericht in Kairo hat Ägyptens Ex-Präsident Mohammed Mursi zu lebenslanger Haft verurteilt. Das Gericht bestätigte außerdem die Todesstrafen gegen zwei Journalisten des Nachrichtensenders Al-Dschasira sowie vier weitere Angeklagte. Der Richter sah es als erwiesen an, dass die Angeklagten während Mursis Amtszeit heikle Informationen an das Emirat Katar weitergaben. Konkret ging es um Angaben darüber, wo die ägyptische Armee ihre Waffen stationiert hat. Die beiden Al-Dschasira-Mitarbeiter und eine weitere Journalistin wurden in Abwesenheit verurteilt, da sie sich außerhalb des Landes aufhalten.

Kritik an Urteil

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wertete das Verfahren als “Farce”. Die US-Regierung sprach von einem Verstoß gegen die Rechtsstaatlichkeit. Der Islamist Mursi war im vergangenen Jahr bereits zum Tode verurteilt worden. Er soll laut Anklage mit der palästinensischen Hamas und der libanesischen Hisbollah einen Gefängnisausbruch geplant haben.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel