Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Syrische Führung verkündet dreitägige Waffenruhe

welt

Syrische Führung verkündet dreitägige Waffenruhe

Werbung

Syriens Führung hat für drei Tage eine einseitige Waffenruhe für das gesamte Land ausgerufen. Diese beginne am Mittwoch und ende am Freitagabend um Mitternacht. Bereits im Februar hatten sich die USA und Russland auf einen dauerhaften Waffenstillstand für Syrien geeinigt, der jedoch immer wieder gebrochen wurde.

Syriens Präsident Bashar Al-Assad betete in einer Moschee in Homs zum Ende des Ramadan. Seit Kriegsbeginn im März 2011 hat sich Assad nicht so oft mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Das syrische Staatsfernsehen strahlte diese Bilder von Assad beim Beten aus.

In einer offiziellen Erklärung des syrischen Militärs war die Rede von einem “Regime der Ruhe”. Dies gelte für ganz Syrien zwischen dem sechsten und dem achten Juli.

Vor allem im Norden und Nordosten Syriens gab es zuletzt Gefechte zwischen Rebellen und Regierungstruppen. Eine neue Waffenruhe gilt als Voraussetzung für die Wiederaufnahme der
ausgesetzten Genfer Friedensgespräche.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel