Eilmeldung

Bewaffnete Konflikte

News

Schlacht um Mossul: Hunderttausende Zivilisten in Gefahr

Die Rückeroberung von Mossul gestaltet sich schwierig. Zuletzt sind viele Zivilisten bei den Kämpfen getötet worden. Die Anti-IS-Koalition erwägt einen Strategiewechsel.

Die Rückeroberung von Mossul gestaltet sich schwierig. Zuletzt sind viele Zivilisten bei den Kämpfen getötet worden. Die Anti-IS-Koalition erwägt einen Strategiewechsel.

News

Zivile Opfer im irakischen Mossul - USA halten Mitschuld für denkbar

Hunderte Zivilisten starben bei Luftschlägen auf den Westen Mossuls am 17. März. Wer die Verantwortung dafür trägt, war zunächst unklar. Nun haben die USA eine mögliche Beteiligung eingeräumt.

Hunderte Zivilisten starben bei Luftschlägen auf den Westen Mossuls am 17. März. Wer die Verantwortung dafür trägt, war zunächst unklar. Nun haben die USA eine mögliche Beteiligung eingeräumt.

News

Ukraine: Feuer und Explosionen in riesigem Munitionslager

In der Ukraine ist ein Munitionslager in Brand geraten. Der Vorfall ereignete sich in Balaklija, nahe der Stadt Charkow im Landesosten.

In der Ukraine ist ein Munitionslager in Brand geraten. Der Vorfall ereignete sich in Balaklija, nahe der Stadt Charkow im Landesosten.

News

Heftige Gefechte in Mossul

Die irakischen Regierungstruppen haben ihren ins Stocken geratenen Vormarsch in Westmossul wiederaufgenommen.

Die irakischen Regierungstruppen haben ihren ins Stocken geratenen Vormarsch in Westmossul wiederaufgenommen.

News

Iraks Armee und Verbündete kämpfen um weitere Stadtteile von Mossul

Der Kampf um den Westen der irakischen Stadt Mossul geht weiter. Mossul war seit 2014 die Hochburg der IS-Miliz in Irak. Den Osten der Stadt haben Armee und Verbündete bereits zurückerobert.

Der Kampf um den Westen der irakischen Stadt Mossul geht weiter. Mossul war seit 2014 die Hochburg der IS-Miliz in Irak. Den Osten der Stadt haben Armee und Verbündete bereits zurückerobert.

News

Flüchtlinge aus der Ostukraine: Neue Heimat Moskau?

Auch nach Russland fliehen Menschen aus der Ostukraine. Besonders seit nach einem Dekret Putins Papiere aus den selbsternannten Volksrepubliken anerkennt werden.

Auch nach Russland fliehen Menschen aus der Ostukraine. Besonders seit nach einem Dekret Putins Papiere aus den selbsternannten Volksrepubliken anerkennt werden.

News

Dritter Kriegswinter in der Ostukraine

Rund 10 000 Tote hat der Konflikt in der Ostukraine bisher gefordert, ein Ende des Kriegs ist noch immer nicht in Sicht. Euronews hat mit dem OSZE-Beobachter Alexander Hug über die anhaltenden Kämpf

Rund 10 000 Tote hat der Konflikt in der Ostukraine bisher gefordert, ein Ende des Kriegs ist noch immer nicht in Sicht. Euronews hat mit dem OSZE-Beobachter Alexander Hug über die anhaltenden Kämpf

News

Kampf um IS-Bastion Rakka: Die Bewohner sind eingeschlossen

Eine Allianz will die syrische Stadt Rakka aus den Händen der Islamisten befreien. Jetzt hat sie offenbar eine Versorgungsroute gekappt.

Eine Allianz will die syrische Stadt Rakka aus den Händen der Islamisten befreien. Jetzt hat sie offenbar eine Versorgungsroute gekappt.

News

Syrien: Armee vertreibt IS erneut aus Palmyra

Die syrische Armee hat die Miliz Islamischer Staat zum zweiten Mal aus der historischen Oasenstadt Palmyra vertrieben.

Die syrische Armee hat die Miliz Islamischer Staat zum zweiten Mal aus der historischen Oasenstadt Palmyra vertrieben.

News

Irak: Regierungstruppen kesseln IS in Mossul ein

Die Miliz Islamischer Staat gerät in Mossul immer weiter in Bedrängnis. Nach Angaben der irakischen Armee sind die Islamisten inzwischen eingekesselt.

Die Miliz Islamischer Staat gerät in Mossul immer weiter in Bedrängnis. Nach Angaben der irakischen Armee sind die Islamisten inzwischen eingekesselt.

News

Kampf um Aleppo: Kriegsverbrechen auf beiden Seiten

Im Kampf um die syrische Stadt Aleppo letztes Jahr haben beide Seiten Kriegsverbrechen begangen. Das stellt eine Untersuchungskommission des UNO-Menschenrechtsrats fest.

Im Kampf um die syrische Stadt Aleppo letztes Jahr haben beide Seiten Kriegsverbrechen begangen. Das stellt eine Untersuchungskommission des UNO-Menschenrechtsrats fest.