Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kuba feiert 90. Geburtstag Fidel Castros

welt

Kuba feiert 90. Geburtstag Fidel Castros

Werbung

Kuba hat den 90 Geburtstag des ehemaligen Revolutionsführers Fidel Castro gefeiert. Doch manche Kubaner fühlen sich von dem umfassenden Programm eher an einen Abschied erinnert.

Es waren Feierlichkeiten in Abwesenheit: Seit Monaten ist Fidel nicht mehr in der Öffentlichkeit aufgetreten. Wer in sehen wollte, konnte das unter anderem in einer großen Fotoausstellung im Hotel Nacional in Havanna tun.

Die Staatsmedien hatten schon seit Juni Rückblicke und Dokumentationen über Castro gebracht, der Kuba ab der Revolution 1959 gegen den von den USA gestützten Diktator Batista kommunistisch regierte.

Die Macht hat Fidel schon lange an seinen Bruder Raul abgegeben, doch sein Wort hat noch immer Gewicht. Als lebendes Symbol der Revolution ist er für die Insel bis heute ein ideologischer Anker im Strom der Zeit, der viele der einst verbündeten sozialistische Staaten weggerissen hat.

Viele Kubaner sehen darin eine Art aufrichtige Standhaftigkeit, würde aber eher von einem Bremsklotz sprechen – vor allem jene, die von der langsamen Öffnung des Landes wirtschaftlich profitieren. Aus seiner Skepsis gegenüber den Liberalisierungen, die derzeit einigen, aber bei weitem nicht allen Kubanern einen Weg aus der spärlichen sozialisten Existenz bereiten, hat Fidel nie einen Hehl gemacht.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel