Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Viertelfinale US Open - Nadal ist raus, Kerber ist drin

Sport

Viertelfinale US Open - Nadal ist raus, Kerber ist drin

Werbung

Bei den US Open scheitert Rafael Nadal im Achtelfinale an Lucas Pouille. Der New-York-Sieger von 2010 und 2013 verlor gegen den Franzosen Lucas Pouille im bisher besten Spiel des Turniers 1:6, 6:2, 4:6, 6:3, 6:7 (6:8). Der Spanier, der seine ersten drei Matches in New York ohne Satzverlust gewonnen hatte, unterlag dem 22-jährigen Franzosen in einer dramatischen Partie über 4 Stunden und 07 Minuten, Nadal vergab im fünften Satz eine 4:2-Führung. Pouille zog zum zweiten Mal in seiner Karriere in die Runde der besten Acht bei einem Grand Slam ein. Sein nächster Gegener ist ebenfalls Franzose – er trifft auf Landsmann Gael Monfils.

Titelverteidiger Novak Djokovic hat ohne große Mühe das Viertelfinale erreicht. Der Weltranglistenerste aus Serbien ließ dem 21 Jahre alten Briten Kyle Edmund mit 6:2, 6:1 und 6:4 keine Chance und trifft nun auf den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Der hatte sein Achtelfinale gegen den US Amerikaner Jack Sock zuvor in vier Sätzen gewonnen. Für den 29jährigen Djokovic war es das erste vollständig gespielte Match seit sechs Tagen, vor der zweiten Runde hatten Jiri Vesely aus Tschechien, und in der dritten Runde der Russe Michail Juschni verletzt aufgegeben. Becker-Schützling Djokovic bekam dadurch Zeit, seine Blessuren zu kurieren.

Bei den Damen erreicht Angelique Kerber die Runde der letzten Acht und steht zum zweiten Mal nach 2011 im Viertelfinale der US Open. Die Weltranglistenzweite aus Kiel entschied das Duell der Linkshänderinnen mit der zweimaligen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova nach knapp anderthalb Stunden und in zwei Sätzen für sich. Durch Kerbers Viertelfinaleinzug steht fest, dass Serena Williams das Finale erreichen muss, um ihre Spitzenposition im Damen-Tennis nicht zu verlieren. Sollten Kerber und Williams das Endspiel bestreiten, wäre die Siegerin auch die Nummer eins. Kerber spielt am Dienstag in der Runde der besten acht gegen die Vorjahresfinalistin Roberta Vinci aus Italien. Williams trifft zunächst im Achtelfinale auf die Kasachin Jaroslawa Schwedowa.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden.euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel