Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Gouverneur von Texas Rick Perry soll US-Energieministerium leiten

Extrem konservativer Ex-Texas-Gouverneur Rick Perry wird von Trump zum neuen Energieminister gemacht.

Sie lesen gerade:

Ex-Gouverneur von Texas Rick Perry soll US-Energieministerium leiten

Schriftgrösse Aa Aa

Der frühere Gouverneur von Texas Rick Perry soll Energieminister im Kabinett Donald Trumps werden. Trump bestätigte entsprechende Medienberichte vom Vortag.

Perry werde in der Regierung daran mitwirken, die USA unabhängig von der Energie anderer Länder zu machen, erklärte Trump. Die USA haben jedoch unter Präsident Barack Obama bereits 2013 mehr Öl selbst produziert, als sie importierten. Die USA sind bereits heute der weltgrößte Produzent von Erdgas.

Perry soll nun das Ministerium leiten, das er 2011 als Bewerber der Republikaner für die Präsidentschaftskandidatur auflösen wollte. Allerdings konnte er sich in einer Live-Debatte nicht an den Namen des Ministeriums erinnern. Er wolle die Ministerien für Handel und Erziehung auflösen, aber das dritte falle ihm leider nicht ein. Dieser bis heute vielzitierte Lapsus warf Perry aus dem Wahlkampf.

Als Gouverneur von Texas setzte Perry eine extrem konservative Agenda durch. Auch er steht wie Trump dem Thema Klimawandel skeptisch gegenüber.

Für diese Posten hat Donald Trump nun schon Männer und Frauen ausgesucht: