Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Italien: Fußballstars kümmern sich um obdachlose Menschen


Italien

Italien: Fußballstars kümmern sich um obdachlose Menschen

Überraschende Unterstützung für eine Hilfsorganisation. Zwei Fußballspieler von Juventus Turin bzw. dem FC Turin sind dem Aufruf der Gemeinschaft Saint’Egidio gefolgt und haben sich um Obdachlose in der italienischen Stadt gekümmert. Paulo Dybala und Juan Iturbe (Iturrbe) verteilten Decken und unterhielten sich mit den auf der Straße lebenden Menschen. Der Hilfsaufruf war über Facebook verbreitet worden. Innerhalb weniger Stunden kam genug Geld zusammen, um Hunderte Decken zu kaufen. Schließlich spendete auch noch ein Unternehmen Tausende Decken.

Die beiden Fußballer beim Verteilen der Decken

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Serbien

Zugverbindung Mitrovica - Belgrad als Provokation?