Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Auch toll... Motte nach Trump benannt, Hubschrauber zum Kirschentrocknen und Gratis-Pizza für Stau-Opfer


welt

Auch toll... Motte nach Trump benannt, Hubschrauber zum Kirschentrocknen und Gratis-Pizza für Stau-Opfer

Jeden Freitag gibt’s bei euronews interessante Geschichten, die während der Woche “übersehen” wurden, aber “auch toll” sind .


Hubschrauber zum Kirschentrocknen in Neuseeland

Weil das chinesische Neujahrsfest vor der Tür steht und Regenschauer die Haltbarkeit der Früchte bedrohen sind neuseeländische Kirschen-Produzenten dazu übergegangen, ihre Obsthaine vor der Ernte mit tieffliegenden Hubschraubern zu trocknen.

China ist inzwischen mit der der größte Exportmarkt für Kirschen aus Neuseeland, auch Taiwan importiert besonders viel. Das chinesische Neujahrsfest bedeutet erfahrungsgemäß eine besonders hohe Nachfrage. Zusammen nehmen die beiden Märkte rund 60 Prozent der neuseeländischen Ernte ab. Im vergangenen Jahr machte das Kirschen im Wert von rund 30 Millionen Euro.


Ehemaliger Langstreckenläufer hat langen Atem und wird 100

Der älteste noch lebende Olympionik Großbritanniens hat seinen 100en Geburtstag gefeiert

Das Geheimnis eines langen Lebens sei ein Schluck Whiskey am Abend, sagt Bill Lucas, der bei der Olympiade in London 1948 beim 5000-Meter-Lauf antrat.

Aufs Treppchen schaffte er es 1948 zwar nicht. Grund sei damals ein Mangel an Training zur Vorbereitung wegen seiner Einberufung zur Royal Airforce gewesen, so Lucas. Sein Durchhaltevermögen stellt er dafür jetzt unter Beweis.


Spanisches Fußballteam beruft neuen Trainer – ohne Bezahlung

Der spanische Drittligist CD Tudelano hat sich einen neuen Trainer ohne Gage zugelegt. John Clarkson ist ein schottischer Geschäftsmann und betreibt in East Anglia ein Seniorenheim.

Medienberichte, wonach er Geld in den Club gesteckt und sich den Trainerposten damit praktisch gekauft habe, wies Clarkson zurück. Statt dessen würden ihn Sponsoren aus Indien und London dafür bezahlen, das Team zu coachen, so Clarkson gegenüber Sky Sports News.


Ähnlichkeit der Frisur – Motte nach Trump benannt

Eine kleine Motte mit weiß-gelblichen Schuppen auf dem Kopf ist von ihrem wissenschaftlichen Entdecker nach dem neuen US-Präsidenten Donald Trump benannt worden – zu Ehren der unverwechselbaren Frisur des ehemaligen Reality-TV-Stars.

Die Spezies trägt nun den Namen Neopalpa Donaldtrumpi. Sie kommt im südlichen Kalifornien und im mexikanischen Bundesstaat Baja California vor. Wissenschaftliche beschrieben und benannt hat sie der Biologe Vazrick Nazari in einem Artikel im Journal ZooKeys.


Kostenlose Pizza für festsitzende Autofahrer

Lob für eine ungewöhnliche Geste: Ein Mann, der im Stau festsitzenden Autofahrern mit Gratispizzas aushalf, hat es in Italien zu einem gewissen Bekanntheitsgrad gebracht.

Simone Di Maria beschloss die Snacks in Genua auf der Straße zu verteilen, als der Verkehr dort am 16. Januar wegen Waldbränden in den nahen Hügeln arg ins Stocken geraten war.

Pizza sei ein einfacher Weg, einen aus der Spur geratenen Tag wieder auf die richtige Bahn zu lenken, so Di Maria.

Quellen:

- New Zealand choppers save cherries for China in Lunar New Year rush

- Former distance runner, 100, proves he’s got stamina for life, too

- “Spanish side appoints new coach… but won’t be paying him”:
http://www.reuters.com/article/us-soccer-spain-tudelano-idUSKBN15335X

- Moth named after Trump over hair-related resemblance

- Free pizzas for stranded motorists

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

welt

Video: Taufe mit Schwung