Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Auf Flug von China nach Australien: Kopfhörer geraten in Brand


Australien

Auf Flug von China nach Australien: Kopfhörer geraten in Brand

Einer Frau sind im Flugzeug die Kopfhörer in Brand geraten; sie kam aber mit Rauchspuren an Hals und Gesicht sowie Brandblasen an einer Hand davon.

Die Frau, eine Australierin, war auf dem Heimflug vom chinesischen Peking nach Melbourne.

Sie schilderte, sie habe beim Musikhören mit den batteriebetriebenen Kopfhörern einen Knall gehört und dann im Gesicht Flammen gespürt.

Sie warf die Kopfhörer – Fabrikat unbekannt – auf den Boden; Flugbegleiter gossen Wasser darüber.

Die australische Verkehrssicherheitsbehörde teilte mit, das Risiko für solche Zwischenfälle steige, je mehr batteriebetriebene Geräte an Bord benutzt würden.

Juncker droht Türkei: So verhält sich kein EU-Beitrittskandidat

Türkei

Juncker droht Türkei: So verhält sich kein EU-Beitrittskandidat