Eilmeldung

Eilmeldung

Milliardendeal: Clooney versilbert Tequila

Clooney versilbert Schnapsidee.

Sie lesen gerade:

Milliardendeal: Clooney versilbert Tequila

Schriftgrösse Aa Aa

George Clooney (56) macht mit seiner Tequila-Marke ein gutes Geschäft. Wie die Spirituosen-Firma Diageo (“Johnnie Walker”, “Smirnoff”, “Guinness”) mitteilte, will der britische Konzern die von Clooney und seinem Partner Rande Gerber geschaffene Marke “Casamigos” kaufen. Der Deal wird mit einem Wert von bis zu einer Milliarde Dollar beziffert.

“Hätte man uns vor vier Jahren gefragt, ob wir eine Milliarden-Dollar-Firma haben, dann hätten wir wohl nicht Ja gesagt”, schrieb Clooney in einer Mitteilung.


Der 56-Jährige und seine Geschäftspartner wollen Teil der Marke bleiben. “Das beginnt mit einem Shot heute Abend. Vielleicht zwei”, witzelte der Schauspieler. Zusammen mit Gerber, dem Ehemann von Model Cindy Crawford, und dem Geschäftsmann Mike Meldman hatte Clooney das Unternehmen 2013 gestartet. Die drei Männer sind enge Freunde.

“Casamigos” ist ein  Wortspiel das etwa “Haus von Freunden” bedeutet. Clooney und Gerber haben benachbarte Ferienhäuser in Mexiko. Der “perfekte” Tequila war anfangs nur für Freunde bestimmt. Das Ganze sollte nie eine Marke oder ein Geschäft werden. Die Nachfrage nach dem Getränk war allerdings so groß, dass Clooney und seine Kumpels die Produktion ausgeweitet hatten – inzwischen weltweit. 2016 wurden knapp 1,44 Millionen Flaschen umgesetzt, dieses Jahr sollen es noch knapp 600.000 mehr sein. Der Agavensaft mit Promifaktor hat einen stolzen Preis: Im Handel zahlt man für die 0,7-Liter-Flasche zwischen 70 und 107 Euro.