Eilmeldung

Mit mehr Glück als Verstand ist ein vollbesetztes Auto einem Totalschaden entgangen. Der Fahrer näherte sich einem geschlossenen Bahnübergang, fuhr aber durch die geschlossenen Schranken, die den Wagen nicht stoppen konnten. Erst kurz nach dem Überqueren der Schienen schien dem Fahrer das Vergehen aufzufallen und blieb kurz stehen, genau in dem Moment als ein herannahender Schnellzug vorbei raste. Aus einer anderen Kameraperspektive ist zu sehen, dass lediglich der Zug lediglich das Hinterlicht des Wagens erwischt hatte. Die vier Beifahrer entstiegen daraufhin dem Auto und liefen zu Fuss weiter.

Mehr no comment