Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Star of Asia": Almaty präsentiert Asiens Popstars


Cult

"Star of Asia": Almaty präsentiert Asiens Popstars

Alamaty setzt alles daran, DIE Kulturadresse Kasachstans und Zentralasiens zu werden. Dafür hat die Stadt auch das Festival “Star of Asia” ins Leben gerufen – in luftiger Höhe im Medeo-Eisschnelllaufstadion in den kasachischen Bergen. Eines der höchstgelegenen der Welt und Schauplatz vieler Rekorde. Das Festival war Auftakt eines ganzen Kulturmonats.

Unter den einheimischen Stars: Sängerin und Schauspielerin Kamshat Zholdybayeva. Ihr Vorbild: Indiens Bollywood-Musik. Deren Einflüsse waren bei ihrem Auftritt in Almaty deutlich zu erkennen. “Die Teilnahme an solch einem internationalen Event ist für einen Künstler wichtig, um bekannt zu werden und Erfahrungen mit Kollegen aus anderen Ländern auszutauschen.”




Stimmlich beeindruckend: ihr Landsmann Kairat Nurtas, laut “Forbes” einer der bekanntesten Promis Kasachstans. “Ich habe über 200 Songs in meinem Repertoire, ich singe über Dinge, zu denen junge Leute einen Bezug haben. Zu meinen Konzerten in Kasachstan oder in der usbekischen Hauptstadt Taschkent oder in Moskau kommen locker 35.000 Leute”, rühmt sich der 28-Jährige.

Indiens aufsteigender Stern: Sanah Moidutty. Sie gibt auch indischen Filmen ihre Stimme. “Mein musikalischer Hintergrund ist die indische Klassik, ich habe südindische Klassik gemacht, die sogenannte karnatische Musik, und ebenso nordindische Klassik, die hindustanische Musik. Jetzt mische ich indische mit westlicher Musik, die ich ebenfalls gelernt habe. Doch meine Wurzeln liegen in der indischen Musik.”

Aus China war Rockröhre Qing Xia Ling zu Gast und riss das Publikum mit Charme und rauchiger Stimme mit: “Seit meiner Kindheit mag ich Rockmusik, ich habe oft zu Rockmusik getanzt. Rock ist bei den jungen Chinesinnen sehr beliebt.”

Die südkoreanische Boygroup U-Kiss wollte an diesem Abend viele Songs zum Tanzen singen und richtig einheizen: “Wir wollen einfach Spaß haben und Power auf der Bühne”, erklären sie. Seit ihrer Gründung 2008 feiert die Band international Erfolge, allein auf Youtube hat sie 17 Millionen Abonnenten. Und beim “Star of Asia”-Festival in Almaty waren sie natürlich eins der Highlights.




Unterstützt von der Agentur für Tourismus und Auswärtige Angelegenheiten der Stadt Almaty

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Tierisch bunt: New Yorker Fashion Week

Cult

Tierisch bunt: New Yorker Fashion Week