Eilmeldung

Eilmeldung

VIDEO: "Liebe statt Hass" - Schwarzer Student umarmt Neonazi

Ein ganz besonderer Moment, der um die Welt geht, während einer Demo gegen Neonazis in Florida.

Sie lesen gerade:

VIDEO: "Liebe statt Hass" - Schwarzer Student umarmt Neonazi

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Aufmarsch von Neonazis an der “Florida University” in Gainesville am 19. Oktober hat es eine Szene gegeben, die in den sozialen Medien um die Welt geht, eine Szene mit einer ganz besonderen Botschaft.

Etwa 300 Demonstranten protestieren gegen die Rede des rechtsextremen Richard Spencer, als ein Man mit einem T-Shirt mit Hakenkreuz-Aufdruck durch die Menge läuft. Viele schauen ihn wütend an, stellen sich um ihn herum, fangen an, ihn zu schubsen, einige beschimpfen den Mann mit dem Hakenkreuz-T-Shirt, andere rufen, man solle den Typen in Ruhe lassen. Inmitten der angespannten Situation passiert etwas Besonderes.


Doch einige beginnen, den Anhänger von Richard Spencer anzugreifen.


Doch Aaron Alex Courtney sieht das alles anders als die anderen.

“Why don’t you like me? What is it?” “Warum magst Du mich nicht? Was soll das?”, fragt er und nähert sich dem Neonazi, um ihn zu umarmen.

Was dann folgt, können Sie unten im Video sehen.

Adam Samei, der die Szene gefilmt hat, ist beeindruckt, denn “jemand war fährig, Liebe statt Hass zu zeigen”

Die Florida Gators – die Sportler der University of Florida – schicken danach einen Tweet mit der Message “Umarmt die, die Euch hassen”.