Eilmeldung

Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Bonn: Umweltschützer protestieren im Faschingskostüm

Rund 2.000 Demonstranten sind in Bonn auf die Straße gegangen. Ihre Botschaft richtete sich an die Vertreter der Vereinten Nationen, die derzeit für die Klimakonferenz COP23 in der ehemaligen Bundeshauptstadt tagen.

Mit bunten Kostümen und auf Karnevalswagen zollten die Aktivisten nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Beginn der Karnevalssaison Tribut.

Die Verhandlungen in Bonn werden von dem Rückzug der USA aus dem Klimaabkommen überschattet. US-Präsident Donald Trump hatte im Juni den Rückzug seines Landes aus dem Abkommen verkündet, er setzt auf die Kohle- und Ölindustrie.

Die Vertreter aller Länder wollen eine Regelwerk für die Umsetzung des 2015 ausgehandelten Klimavertrges erarbeiten. Der Inselstaat Fiji hat den Vorsitz für den diesjährigen Gipfel übernommen, ein Novum bei den Klimaverhandlungen.

Mehr no comment