Eilmeldung

Eilmeldung

1665 Stufen: Wettlauf auf den Eiffelturm

Sie lesen gerade:

1665 Stufen: Wettlauf auf den Eiffelturm

1665 Stufen: Wettlauf auf den Eiffelturm
Schriftgrösse Aa Aa

Leute, die so schnell wie möglich die Treppen in Hochhäusern hochlaufen, gibt es schon länger: Seit 2015 steht ihnen einmal im Jahr auch der Pariser Eiffelturm offen, so auch gestern abend.

1665 Stufen gilt es bei der "Verticale de la Tour Eiffel" zu überwinden, bis auf eine Höhe von 276 Metern, etwas unterhalb der Spitze.

129 Läufer gingen an den Start. Die Gewinner waren die gleichen wie die bisherigen drei Male: Bei den Frauen siegte Suzy Walsham aus Australien in gut zehn Minuten (10:02,70).

Den Wettlauf der Männer gewann der Pole Piotr Łobodziński in knapp acht Minuten (7:56,67). Ihm folgten Christian Riedl aus Deutschland (8:12,00) und der Österreicher Jakob Mayer (8:19,29).

Als Privatperson kann man nur bis zur Plattform auf der zweiten Etage die Treppen nehmen, für den Rest ist der Fahrstuhl Pflicht - hier sind dafür gute Ratschläge.

Pflicht ist dafür auch der Eintrittspreis von 19 Euro (oder 25 Euro, wenn man von vornherein nur die Fahrstühle nimmt).

Die erste "Verticale" im Jahr 2015