Eilmeldung

Eilmeldung

Japan wechselt nur zwei Monate vor Fußball-WM Nationaltrainer

Sie lesen gerade:

Japan wechselt nur zwei Monate vor Fußball-WM Nationaltrainer

Japan wechselt nur zwei Monate vor Fußball-WM Nationaltrainer
Schriftgrösse Aa Aa

Japan hat sich nur zwei Monate vor Beginn der WM von Nationaltrainer Vahid Halilhodzic getrennt. Zum Nachfolger wurde der bisherige technische Direktor Akira Nishino berufen, wie der Japanische Fußball-Verband bekanntgab.

Unter dem 65-jährigen Bosnier Halilhodzic konnte sich Japan für die WM in Russland qualifizieren, in den vergangenen WM-Testspielen überzeugte das Team aber nicht.

"Nachdem wir für die Weltmeisterschaft qualifiziert waren, haben wir einige Freundschaftsspiele absolviert. Nun haben wir beschlossen, Halihodzic zu entlassen. Wir entscheiden das nicht nur wegen der Ergebnisse. Nach den Spielen gegen Mali und die Ukraine hat sich die Beziehung zwischen Trainer und Mannschaft verschlechtert".

Gegen Mali, das nicht für die Weltmeisterschaft qualifiziert ist, zitterte sich Japan zuletzt erst in der Nachspielzeit zu einem 1:1, gegen die Ukraine unterlag die Mannschaft um den zuletzt verletzt fehlenden Dortmunder Shinji Kagawa 1:2.