Eilmeldung

Eilmeldung

«Frieden und Wohlstand»: Kim und Moon pflanzen symbolischen Baum

no comment

«Frieden und Wohlstand»: Kim und Moon pflanzen symbolischen Baum

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seinen Willen zu einem vollständigen Abbau seines Atomwaffenprogramms bekräftigt. Bei dem historischen Korea-Gipfel am Freitag im Grenzort Panmunjom unterzeichnete Kim mit Südkoreas Präsident Moon Jae In eine gemeinsame Erklärung, die eine «neue Ära des Friedens» einläuten.

Am Nachmittag pflanzten Kim und Moon gemeinsam einen Baum an der Demarkationslinie, die beide Länder seit 65 Jahren trennt. Der Baum soll für «Frieden und Wohlstand» stehen. Es ist eine Pinie aus dem Jahr 1953, als der Waffenstillstand vereinbart wurde.

Zur Symbolik trug weiter bei, dass beide Staatschefs jeweils Erde und Wasser von berühmten Bergen und Flüssen auf beiden Seiten für die Zeremonie benutzten. Auf dem Gedenkstein ist der Satz "Frieden und Wohlstand wurden gepflanzt" eingraviert.

Beide machten nach der symbolgeladenen Zeremonie einen Spaziergang und ließen sich zu einem Gespräch unter vier Augen an einem Tisch auf der Plattform einer Fußgängerbrücke auf dem Naturgelände in Panmunjom nieder.

Mehr no comment