Eilmeldung

Eilmeldung

Gemälde auf Butterbrot: "Kunst ist für alle da"

Sie lesen gerade:

Gemälde auf Butterbrot: "Kunst ist für alle da"

Frida Kahlo - als Kunst auf Brot
© Copyright :
Miss Megaphon @missmegaphon
Schriftgrösse Aa Aa

Die Idee traf sie wie ein Gedankenblitz: Als Marie Sophie Hingst sich am Wochenende ein Brot belegte, wurde es kreativ.

Sie verteilte ihren Belag so auf dem Brot, dass dabei ein Kunstwerk entstand, das den Bildern des niederländischen Malers Piet Mondrian ähnelt "mit dem alles begann", wie Hingst gegenüber euronews erklärte.

Was dann folgte, kam für die "Bloggerin des Jahres 2017" völlig unerwartet. Zahlreiche Nutzer auf Instagram und Twitter stellten Bilder bekannter Künstler auf Butterbroten nach - mit einem meist beeindruckenden Ergebnis.

Der Hashtag #KunstGeschichteAlsBrotbelag wurde zum sogenannten "Trending Topic", eines der meistverwendeten Stichwörter in dem sozialen Netzwerk.

Vor allem, dass so viele Menschen sich für Kunst begeistern lassen, freut die junge Kunstwissenschaftlerin. Oft werde beklagt, dass sich niemand mehr für Kunst und Hochkultur interessiere, die "vielfältigen Interpretationen" zeigten aber das Gegenteil, freute sich Hingst.

"Ich hoffe die Aktion animiert zu mehr Kunst, zu Gesprächen über Kunst, zu Auseinandersetzung mit Kunst, zum Nachbauen und Nachdenken, zum Lächeln und zu der Erkennntnis, Kunst ist für alle da", so die Bloggerin.

Eine Auswahl unserer Lieblings-Butterbrotinspirationen.

(Falls die Tweets hier nachfolgend nicht angezeigt werden, bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus)