Eilmeldung

Eilmeldung

Mit Erasmus ins Ausland - wie geht das?

Sie lesen gerade:

Mit Erasmus ins Ausland - wie geht das?

Schriftgrösse Aa Aa

Diesmal kommt unsere Frage von Maros aus der Slowakei:

“Ich studiere Jura in Bratislawa. Ich habe gehört, dass die EU Stipendien für Semester in anderen EU-Ländern anbietet. Wie kann ich mich dafür bewerben?”

Luisa Laranjo, Mitarbeiterin bei Europe Direct in Portugal antwortet:

“Mit dem Erasmus-Programm kann man im europäischen Ausland studieren oder ein Praktikum absolvieren. Die Studenten bleiben zwischen drei und 12 Monaten, insgesamt sind 24 Monate möglich, und zwar in allen EU-Staaten und in Island, Liechtenstein, Norwegen, in der Schweiz, der Türkei und in Kroatien. Studenten aus diesen Ländern können am Programm teilnehmen. Allerdings muss der Kandidat an seiner Heimatuniversität bereits im zweiten Jahr studieren. Die Bewerbung ist schon im ersten Studienjahr möglich.

An der Gastuniversität müssen dann keine Gebühren bezahlt werden. Die Studien werden können zuhause in vollem Umfang angerechnet werden. Für Unterkunft und Anreise ist eine finanzielle Unterstützung durch die EU möglich
Auch Studenten mit speziellen Bedürfnissen, beispielsweise mit körperlichen Behinderungen werden speziell gefördert.

Informationen gibt es bei Erasmus-Büros an den Heimatunis. Dort erfährt man auch mehr über mögliche Gastuniversitäten, Auswahlverfahren, Stipendien und andere Bedingungen.”

Weitere Informationen über die EU erhalten Sie unter der Telefonnummer 00 800 6 7 8 9 10 11 oder auf der Webseite: europa.eu/youreurope.

Wenn auch Sie eine Frage stellen möchten in Utalk, klicken Sie auf den unten stehenden Button.